Angelika Schoder

Angelika Schoder

Dr. phil. Politische Soziologie

M.A. Neuere Deutsche Literaturwissenschaft,
Sozilogie und Theaterwissenschaft

Über die Autorin

Angelika Schoder studierte zunächst Neueren Deutschen Literaturwissenschaft, Soziologie und Theaterwissenschaft an der Universität Bayreuth. Im Anschluss promovierte sie in Soziologie in der Graduate School “Mitteleuropa und angelsächsische Welt – 1300-2000”. Nach ihrem Studium absolvierte sie ein Volontariat in der Unternehmenskommunikation eines Forschungsinstituts. Heute arbeitet sie in der Unternehmenskommunikation mit den Schwerpunkten Online-Kommunikation, Social Media sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Hamburg.


Publikationen

Monografien

Die Vermittlung des Unbegreiflichen. Darstellungen des Holocaust im Museum
Campus Verlag 2014. ISBN: 978-3-593-50096-6

Blutsaugerinnen und Femmes Fatales
UBooks 2009. ISBN-13: 978-3-866-08101-7

Essays

Die Globalisierung des Holocaust-Gedenkens. Die UN-Resolution 60/7 (2005)
In: Themenportal Europäische Geschichte, 2012

Schwarzes Leid als profitabler Kunstgegenstand
In: Public History Weekly, 6 (2018) 38

Artikel

Virtuelles Laminat
In: HALLE4. Das Magazin der Deichtorhallen, 21.02.2019

Die merkwürdigsten Museen der Welt
In: art – Das Kunstmagazin, online, 05.05.2017

Bitte nicht anfassen! Die Kunst-Unfälle des Jahres
In: art – Das Kunstmagazin, online, 19.12.2016

Flüchtlingsboot von Ai Weiwei. Das dunkle Europa
In: art – Das Kunstmagazin, online, 30.05.2016

Penis-Kunst in sozialen Netzwerken
In: art – Das Kunstmagazin, online, 24.02.2016