Kultur-Blog

Kulturvermittlung bei Instagram, elitäre Museumskonzepte und ein tragbares Museum
Architektur zwischen Instagram und Spinnen – Elbphilharmonie Revisited
Wie baut man einen ChatBot? – Tipps und Tools, ohne Programmieren

 


Mehr über MusErMeKu

Bei MusErMeKu schreiben wir seit 2013 über Geschichte, Medien und Kunst.

Neben Museen und Ausstellungen geht es bei uns vor allem um den Einsatz von Social Media im Kulturbereich. Wir diskutieren die Nutzung von Online-Angeboten im Museum und hinterfragen Methoden der Kultur- und Kunstvermittlung.

Auch Rezensionen, Besprechungen von Kulturveranstaltungen und Reise-Tipps finden in unserem Kultur-Blog einen Platz.

Darüber hinaus geht es bei MusErMeKu auch immer wieder um Arbeitsbedingungen im Kulturbereich, um Debatten um Volontariat- und Trainee-Stellen und um Jobaussichten für Geistes- und Kulturwissenschaftler.

Wir setzen uns zudem weiterhin mit erinnerungskulturellen Themen aus historischer und soziologischer Perspektive auseinander und befassen uns mit Fragen des Wissenschaftsbetriebs.

In einem monatlichen Newsletter-Format fassen wir außerdem aktuelle Themen und Fragestellungen zusammen, welche Kulturschaffende bewegen und in Sozialen Medien diskutiert werden.

Wir geben hier nicht nur einen Überblick über Debatten und Artikel, sondern nennen auch empfehlenswerte oder ungewöhnliche Accounts, bei denen es sich aus unserer Perspektive lohnt, ihnen zu folgen.


 


Über das Redaktions-Team

Kultur aus unterschiedlichen Perspektiven.

Als Geisteswissenschaftler haben wir einen offenen Blick für verschiedene Kulturthemen – ob Geschichte, Medien oder Kunst.

Wir kommen aus den Bereichen Literaturwissenschaft und Soziologie bzw. Geschiche und Museumsdesign. Während unseres Studiums haben wir uns immer wieder in eine Vielfalt an Themengebieten eingearbeitet. Das große Interesse an komplexen Zusammenhängen und anspruchsvollen Fragestellungen zeichnet uns bis heute aus.

Beruflich haben wir uns in der Vergangenheit immer neuen Herausforderungen im Kulturbereich gestellt und tun dies auch jetzt noch. In Hamburg sind wir in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie als Online-Redakteure und Social Media Manager tätig.


 


Überblick zum Kultur-Blog

Ursprünglich war MusErMeKu ein Teil der wissenschaftlichen Plattform hypotheses.org, einem nicht-kommerziellen Blogportal für Geistes- und Sozialwissenschaften. Zu Beginn haben wir in vier Sprachen publiziert, auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Neben den Beiträgen des Redaktions-Teams erschienen zunächst auch regelmäßig Gastbeiträge befreundeter Wissenschaftler.

Im Februar 2016 haben wir nach fast drei Jahren die Wissenschaftsplattform verlassen, um den Kultur-Blog hier unter musermeku.org fortzuführen. Seitdem verzichten wir auf externe Gastbeiträge und publizieren nur noch auf Deutsch, Spanisch und Englisch.

Da wir uns mit MusErMeKu über die Jahre eine zielgruppenspezifische Reichweite im Kultur- und Bildungsbereich aufgebaut haben, werden wir regelmäßig von Museen, Veranstaltern und Verlagen für Kooperationen angefragt. Im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung kommunizieren wir dann in unserem Kultur-Blog, aber auch auf unseren Social Media Kanälen, über Museen und Ausstellungen, Kulturveranstaltungen oder Publikationen.