Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten und der verantwortungsvolle Umgang mit Informationen, die du uns anvertraust, sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir vom mus.er.me.ku Online-Magazin verarbeitet personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Regelungen. Dies sind insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir dich darüber, wie und in welchem Umfang sowie zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verarbeiten.


1) Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die Redaktion von musermeku.org. (Kontakt siehe Impressum)

Wenn du Fragen zum Datenschutz bei uns oder zu dieser Datenschutzerklärung hast, schreib uns bitte unter info[at]musermeku.org


2) Verarbeitung personenbezogener Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind Informationen, die einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Grundsätzlich ist für die Nutzung der Internetseite musermeku.org die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht erforderlich. Zu einer Datenerhebung und -verarbeitung kommt es, sofern du freiwillig deine personenbezogenen Daten angibst.

  • Welche Daten wir bei dem Besuch unserer Website erheben, erläutern wir in nachfolgender Ziffer 3.
  • In Ziffer 4 erfährst du Näheres zur Datenverarbeitung, wenn du weitere Funktionen auf unserer Seite nutzt.

3) Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Website-Nutzung

Wenn du unsere Website besuchst, erheben wir die erforderlichen Daten, um dir die Nutzung zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sie werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden.

3.1) Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Unser Webhosting-Anbieter erhebt Daten zu jedem Zugriff auf den Server (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Serverlogfiles können die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmengen, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp sowie -version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und IP-Adressen sowie der anfragende Provider gehören.

Die Serverlogfiles können zum Zwecken der Sicherheit eingesetzt werden, etwa um eine Überlastung der Server zu vermeiden, und um die Auslastung der Server und ihre Stabilität sicherzustellen.

Zu den verarbeiteten Datenarten zählen Inhaltsdaten (etwa Eingaben in Onlineformulare), Nutzungsdaten (etwa besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (etwa Geräte-Informationen, IP-Adressen). Dies betrifft die Nutzer von musermeku.org (etwa Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten). Rechtsgrundlage ist ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

3.2) Cookies, Werbung und Marktforschung (Webtracking und -analyse)

Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an deinem Browser gesendet und auf der Festplatte deines Computers gespeichert werden. Dies ermöglicht es, dich beim wiederholten Besuch einer Website wiederzuerkennen. Man unterscheidet technisch notwendige Cookies und Cookies für Werbung und Marktforschung, Webtracking und -analyse.

  • Technisch notwendige Cookies: Die technisch-notwendigen Cookies sind zum fehlerfreien Funktionieren der Website essentiell. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Du kannst das Speichern von Cookies in deinem Browser deaktivieren und hast jederzeit die Möglichkeit, diese von deiner Festplatte zu löschen. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass eine Nutzung unserer Website ohne Cookies nur eingeschränkt möglich ist. Insbesondere das Ausfüllen von Formularen ist ohne Cookies grundsätzlich nicht durchführbar.
  • Cookies für Werbung und Marktforschung, Webtracking und -analyse: Zu Statistik- und Marketingzwecken nutzen viele Websites Webtracking-Systeme. Hierbei werden Daten über die Nutzung der Website in pseudonymen Nutzerprofilen gespeichert.

Wir verzichten auf unserer Website musermeku.org auf Cookies für Werbung und Marktforschung, Webtracking und -Analyse. Auf musermeku.org wird keine externe Tracking-Technologie eingesetzt und es werden auch keine Externen Medien eingebunden.

3.3) Soziale Netzwerke

Unsere Website enthält Links zu Sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, YouTube oder Instagram). Diese Dienste werden ausschließlich von Dritten betrieben. Wenn du den Links folgst, werden Informationen an diese Dritten übermittelt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Dienstleister sowie ihrer diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre kannst du den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Dienstleisters entnehmen. Diese findest du hier:


4) Datenverarbeitung, wenn du weitere Funktionen der Website nutzt

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn du die folgenden Funktionen nutzen:

4.1) Newsletter

Wir versenden unseren Newsletter nur mit der Einwilligung der Empfänger. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.

Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, muss lediglich eine E-Mail Adresse angegeben werden. Die Anmeldung erfolgt über das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Nutzer eine E-Mail, in der die Anmeldung zum Newsletter nochmal via Klick auf einen Bestätigungslink verifiziert werden muss. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen deiner bei unserem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Wir können die ausgetragenen E-Mail Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte „Blocklist“) vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises eines ordnungsgemäßen Ablaufs. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

In unserem Newsletter informieren wir über unsere aktuellen Beiträge auf musermeku.org. Wir verlinken zudem journalistische Angebote Dritter. Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Die Newsletter enthalten einen sogenannte „web-beacon“, das ist eine kleine Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server unseres Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und deinem System sowie deine IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet wurden, wann sie geöffnet wurden und welche Links angeklickt wurden. Diese Informationen werden den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet und in deren Profilen bis zu deren Löschung gespeichert. Die Auswertung dieser Daten dient dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen.

Die Messung der Öffnungsraten und der Klickraten sowie Speicherung der Messergebnisse in den Profilen der Nutzer sowie deren weitere Verarbeitung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Nutzer. Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist technisch nicht möglich. Wenn Nutzer der Erfolgsmessung nicht zustimmen, muss das gesamte Newsletter-Abonnement beendet werden. In diesem Fall werden die gespeicherten Profilinformationen gelöscht.

Bei den verarbeiteten Datenarten handelt es sich um Kontaktdaten (E-Mail), Meta-/Kommunikationsdaten (etwa Geräte-Informationen, IP-Adressen) sowie Nutzungsdaten (etwa besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten). Rechtsgrundlage ist eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO) sowie berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Nutzer können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. die Einwilligungen widerrufen bzw. dem weiteren Empfang widersprechen (Opt-Out). Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest du am Ende eines jeden Newsletters. Du kannst uns aber auch eine E-Mail an oben genannte Adresse senden – wir löschen dich dann manuell aus unserer Verteilerliste.

Als Diensteanbieter für unseren Newsletter nutzen wir die E-Mail-Marketing-Plattform Mailchimp:

4.2) Kontakt per E-Mail

Wenn du mit uns per E-Mail Kontakt aufnimmst, speichern wir deine Angaben (Name, E-Mail, ggf. weitere von dir gemachte Angaben und den Text deiner Anfrage) und verarbeiten diese, um dein Anliegen zu bearbeiten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist – je nach dem Gegenstand deiner Anfrage – die Zulässigkeit der Verarbeitung im Rahmen der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung (Art. 6 Absatz 1 lit. a oder f DSGVO).


5) Übermittlung an Dritte – Empfänger von personenbezogenen Daten

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur an Dritte, soweit dies zur Erbringung unserer Dienste erforderlich bzw. in diesem Rahmen gesetzlich vorgeschrieben ist.

Im Rahmen der genannten Zwecke werden personenbezogene Daten an Dienstleister weitergeleitet, die für uns tätig sind und uns insbesondere bei der Leistungserbringung unterstützen. Diese Dienstleister sind neben ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen durch uns an weitere vertragliche Vorgaben zum Datenschutz gebunden. Dies umfasst insbesondere eine Verpflichtung als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO.

Insbesondere geben wir personenbezogene Daten an die folgenden Kategorien von Dienstleistern weiter:

  • Buchhaltung, Finanzinstitute, Steuer- und Rechtsberatung
  • IT-Service und Infrastruktur
  • IT-Support und Wartung

Im Übrigen übermitteln wir personenbezogenen Daten an andere Empfänger nur, sofern hierfür eine gesetzliche Erlaubnis besteht oder du zuvor eingewilligt haben. Eine ggf. erteilte Einwilligung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. An staatliche Stellen geben wir deine Daten nur im Rahmen der gesetzlicher Rechte und Pflichten oder aufgrund einer behördlichen Anordnung oder gerichtlichen Entscheidung weiter und nur, soweit dies datenschutzrechtlich zulässig ist.


6) Übermittlung in Staaten außerhalb der EU

Wir übermitteln Daten nur in Drittländer (also außerhalb der Europäischen Union / EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums / EWR), wenn dabei sichergestellt ist, dass der Empfänger der Daten ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne von Kapitel V der DSGVO gewährleistet und keine anderen schutzwürdigen Interessen gegen die Datenübermittlung sprechen. Solltest du dazu Fragen haben, wende dich bitte an uns.


7) Löschung

Wir löschen deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen von sechs bzw. zehn Jahren ergeben sich insbesondere nach dem deutschen Steuer- und Handelsrecht.


8) Deine Rechte

Insofern du von der Datenverarbeitung betroffen bist, hast du

  • ein Recht auf Bestätigung, ob zu deiner Person bezogene Daten durch uns verarbeitet werden und sofern dies zutrifft,
  • das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO),
  • ein Recht auf Berichtigung deiner unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO),
  • ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und
  • ein Recht auf Einschränkung (Sperrung) deiner Daten (Art. 18 DSGVO).
  • Außerdem kannst du im Falle einer Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben (Art. 21 DSGVO), wobei du, außer im Fall der Direktwerbung, einen besonderen Grund darlegen musst.
  • Sofern du diese Daten bereitgestellt hast, kannst du die Übertragung der Daten verlangen (Art. 20 DSGVO).
  • Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung i.S.d. Art. 6 S. 1 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO, kannst du diese jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).
  • Außerdem hast du das Recht, dich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (Art. 77 DSGVO).

Ob und in welchem Umfang diese Rechte im Einzelfall bestehen und unter welchen Bedingungen sie gelten, ist gesetzlich in den benannten Normen festgelegt.

Wenn du Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz bei uns hast, kontaktiere uns bitte zunächst (siehe dazu die Kontaktdaten unter Ziffer 1).


9) Keine automatisierte Einzelfallentscheidung

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen im Sinne von Art. 22 Absatz 1 DSGVO.


10) Änderung der Datenschutzerklärung

Neue rechtliche Vorgaben, unternehmerische Entscheidungen oder die technische Entwicklung erfordern gegebenenfalls Änderungen in unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung wird dann entsprechend angepasst. Die aktuellste Version findest du immer auf unserer Website.


Stand: März 2021